...und noch so ein Klopper

Da ich ja gestern das Auto nicht abmelden konnte, hab ich Micha heute morgen trotz Nachtschicht aus dem Bett geworfen und ihm David in die Hand gedrückt, der schon gefrühstückt hatte. Netter Weise habe ich meinem Hasen eine Kanne Kaffee gekocht und ihm eine Tasse davon ans Bett gebracht. Die Sachen lagen ja noch alle in unserem Wagen und deshalb hab ich mich nur schnell in die Wäsche geschmissen, mir den Autoschlüssel geschnappt, Küsschen verteilt und hab mich dann losgemacht. Diesmal bin ich aber nicht nach Baunatal in die Zulassungsstelle sondern nach Wolfhagen gefahren. Hab gestern auf dem netten DIN A 4-Blatt doch was von Wolfhagen gelesen. Ach ja, bevor ich losgefahren bin, hab ich natürlich noch mal in Wolfhagen angerufen, da ich bis gestern überhaupt nicht wusste, dass es dort eine Kfz-Stelle gibt.
Der Weg nach Wolfhagen ist nicht nur kürzer, sondern auch viel einfacher - ich habe mich nicht verfahren!! *mir stolz auf die Schulter klopf* Um kurz vor 11 bin ich da angekommen. Bis 11.30h haben die auf. Bis jetzt läuft alles super. Ich marschiere rein und komme auch sofort dran, weil nichts los ist. Klasse! Papiere und Schilder auf den Tisch gelegt, Persos rausgesucht, da fragt mich doch auf einmal die nette Frau nach dem Fahrzeugschein. Ich gucke sie (wie ein Auto) an und denke, die will mich wohl verar.... Wir haben zu zweit nach geguckt, kein F-Schein zu finden! Entsetzen und erneute Wut macht sich bei mir breit. Das darf doch wohl nicht wahr sein! Ist das denn wirklich sooo schwierig dieses Auto abzumelden?! Anscheinend. Ohne F-Schein ist das Abmelden natürlich unmöglich, versichert mir die Frau. Etwas angepisst verlasse ich das Gebäude und stürme zum Auto. Die Schilder hätte ich fast bei der Frau liegen lassen. Heute hab ich natürlich auch eine andere Jacke an als gestern. Also Micha angerufen und gesagt, er möchte doch mal bitte in der anderen Jacke gucken, ob ich da gestern in geistiger Abwesenheit den Schein da versteckt hab. Wie sollte seine Antwort auch lauten - natürlich war der Schein da nicht zu finden. Am Liebsten hätte ich laut losgeschrieen (mit 2 e?). Hat sich denn die ganze Welt gegen mich verschworen? Jammern nützt nix, die Zulassungsstelle macht bald zu. Das Auto habe ich in Rekordzeit 3 Mal auf den Kopf gestellt und ich finde diesen blöden Schein einfach nicht. Der kann doch nicht auf einmal weg sein. Gestern hatte ich doch noch alle Sachen, da bin ich mir 1000%ig sicher! Gestern, ja gestern war doch auch alles so sch... Eine Blitzidee! Vielleicht habe ich ja gestern den Schein in Baunatal vor der Kfz-Stelle verloren. Hätte ich ja gar nicht bemerkt, weil ich ja so sauer war. Handy genommen und da angerufen. Nach ein bisschen warten in der Leitung sagte mir die supernette Frau: "Ja, den hat meine Kollegin gestern hier gefunden. Sie hat Ihnen den Schein in den Briefkasten gelegt." Glückshormone machten sich bei diesem Satz in mir breit. Mittlerweile war es 11.25h. Da Baunatal bis 12h auf hatte, sagte ich ihr, dass ich gleich noch vorbei komme. Also den ganzen Plunder wieder ins Auto geschmissen und nach Hause gefahren. Währenddessen rief ich Micha noch mal an und sagte ihm, dass er bitte den Schein aus dem Briefkasten holen möchte. Wenn man es eilig hat, hat man natürlich erst einen Traktor, dann einen LKW und zu guter Letzt auch noch einen Schleicher vor sich *grrr* Zu Hause angekommen, Schein geschnappt und wieder los gefahren - nach Baunatal. Die Zeit wird langsam knapp. Kein LKW, kein Traktor und auch kein Schleicher vor sich. Doch auf einmal eine FAHRSCHULE! *aaahhh* Ich glaube, das Mädel hatte ihr erste Fahrstunde. Lange hatte ich sie Gott sei Dank nicht vor mir. Jetzt fehlte mir nur noch zu guter Letzt ein Rentnerehepaar. Die waren aber alle woanders unterwegs *pust* Um 12.02h komme ich in Baunatal an. Die Türen waren natürlich schon zu und die Frau von der Anmeldung schüttelte nur mit dem Kopf. Ist die doof? Hab doch extra angerufen! Ein Kollege wusste aber bescheid und öffnete mir. Danke! Die Frau wartete extra auf mich. Reinstolziert, alles hingelegt, unterschrieben, bezahlt - fertig! Na also, geht doch! Wie sagte mein Dozent in Verwaltungsrecht: Der Weg ist das Ziel. Happy End...

16.11.07 14:31

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nina (16.11.07 17:34)
Dann mal Gratulation, dass es am Ende doch noch geklappt hat, nach zwei schweren Tagen x3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen